«Sitzläder - der letzte Stammtisch»

Ab 13. September 2019 neues Programm mit Ruedi & Heinz.

Theaterkabarett
mit Rhaban Straumann & Matthias Kunz

.

Seit 2006 sind die Schauspieler Matthias Kunz aus Bern und der Oltner Rhaban Straumann gemeinsam auf den Bühnen unterwegs. Ihre Arbeit ist konsequent scharfsinnig und eigenwillig, ihr Tun eigenständig und engagiert. Sie verknüpfen Schauspiel und Satire, Figurenspiel mit Kabarett.

Mit den Figuren Ruedi & Heinz hat Strohmann-Kauz entwickeln können, wonach Schauspieler suchen: Ein Bühnenpaar, das sich in jeder Situation findet und zu überzeugen weiss, wenn die Figuren sich nicht finden. Sie stehen in ständig wechselnder Balance von Reibefläche und Abhängigkeit, Widerpart und Zustimmung, Sympathieträger und Antipode.  

Mit ihren Mass geschneiderten Programm empfehlen sie sich auch für Galaabende und Firmenanlässe jeglicher Art.

«Hier der lebensfrohe Ruedi, da der griesgrämige Heinz. Sie ergänzen sich optimal, ihr oft ins Anarchische kippender Humor zielt nicht nur auf den langweiligen Alltagstrott im Heim, sondern auch mal auf die Weltpolitik. In Mundart wird schwadroniert, was das Zeug hält, und manchmal wird es sogar ihnen selber zu viel. «Du hesch meh z verzeue, aus ig mah lose», heisst es mal – und genau darin steckt die Stärke der Figuren: Ihre Eigenwilligkeit und ihr situativer Scharfsinn machen sie nicht nur sympathisch, sondern lassen sie auch realistisch erscheinen.»

.


{ Neues Programm ab September 2019 }

Strohmann-Kauz
«SITZLÄDER»


 
Ein weiteres Theaterkabarett mit den Senioren Ruedi & Heinz

«Sitzläder» ist das jüngste Stück Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Die alten Freunde hauen ab, aus dem Altersheim und steigen ein in ihre längst geschlossene Stammbeiz. Doch wo sie sich Gemütlichkeit erhoffen, überrascht sie das volle Leben. Am Stammtisch kriegen sie Besuch von aufsässigen Zeitgenossen und sitzengebliebenen Kameraden.

Ungewollter ziviler Ungehorsam stürzt das liebenswürdige Rentnerduo in eine abenteuerliche Geschichte. Zufälle und überraschende Wendungen zwingen die treuen Weggefährten ihnen unbekannte Rollen zu spielen. Ruedi und Heinz lassen nicht nur Erinnerungen nachsitzen, sie kämpfen für ihren neuen, alten Zufluchtsort.

Strohmann-Kauz erzählt eine Geschichte über Erinnerungen und Leidenschaft, entlebte Dorfkerne und entleerte Innenstädte, über junge Nostalgie, echte Freundschaft und alte Kampfbereitschaft. Die Schauspieler Matthias Kunz und Rhaban Straumann sind wie immer kabarettistisch, gesellschaftspolitisch aktuell und überraschend.

Für «Sitzläder» wurden Strohmann-Kauz und ihre Regisseurin Anna-Katharina Rickert 2019 mit einem Stipendium des SSA (socièté suisse des auteurs) ausgezeichnet.

Premiere: 13. Sept. 2019  Stadttheater Langenthal

Dokumentation (pdf)

.

Bisherige Bühnenproduktionen


.
2006-2009 Wasserschaden

2007 -2017 Nachtfieber
die Late-Night-Show nach Zehn. Kult in Olten!

2008-2018 ungerdüre
Es ist ein Stück von Pedro Lenz über die Schweiz, Untertunnelung und Unterwanderung

2010-2016 Waidmannsheil!
Zum Schiessen, humorig und very british. Schwarzes Theaterkabarett.

2012-2014 Service Public am Tellerrand
frohes Scheitern im kulinarischen Rahmen

2012-2018 Landfroue-Hydrant
Die beiden Senioren Ruedi & Heinz begleiten das Publikum durch einen Lust vollen Abend, voller… äh… Dings und Vergesslichkeit.

2015 –  Milchbüechlirächnig
Die zwei alten Freunde Ruedi und Heinz, rechnen nicht mehr mit viel, umso lustvoller rechnen sie ab.

2016-2019 Kafifahrt
10 Jahre Strohmann-Kauz – Jubiläumsprogramm mit Ruedi&Heinz

2018 – ghoue&gstoche
Ein Wunschsprogramms für die Oltner Kabaretttage. Regie Anna-Katharina Rickert. Premiere in Olten

.

Ausschnitt aus dem Medienspiegel


.

1. Rang Comedy-Rating SonntagsZeitung 2014: «Das Duo Strohmann-Kauz mixt den schwarzen Humor der „Muppet Show“ mit der existenzialistischen Radikalität von „Warten auf Godot“. In ihrem Stück „Landfroue-Hydrant“ ziehen Rhaban Straumann und Matthias Kunz hemmungslos, aber liebevoll über die Alten her. Der Rollatorfahrer Ruedi und der Hornbrillenträger Heinz nutzen ihre scheinbar senile Narrenfreiheit als gnadenlos hellsichtige Waffe»
(SonntagsZeitung, 27.7.14)

«Wenn Matthias Kunz und Rhaban Straumann als Ruedi und Heinz auf der Bühne stehen, vergisst man als Zuschauer umgehend, dass hinter den beiden Kunstfiguren Männer stecken, die halb so alt sind wie die beiden schlitzohrigen Senioren… Das kabarettistische und doch gesellschaftskritische Stück, das zwischen den Zeilen Klartext spricht, hat die Zuschauer begeistert!»

(Anzeiger Kerzers, 25.1.17)

«Das Duo Strohmann-Kauz nimmt das Alter auf die Schippe und meistert dabei die Balance zwischen Humor und Ernst. Obwohl Ruedi (Rhaban Straumann) fleissig Todesanzeigen studiert und Heinz (Matthias Kunz) seine «Bräschte» kommentiert, ist das Stück alles andere als traurig, sondern im besten Sinne Kabarett: In spitzen und fein ironischen Dialogen kommentieren die Alten die Welt.» (Berner Zeitung, 23.2.13)

.

«Theater nach Mass – BusinessTheater»



«La Gala»
Moderationen & Unterhaltungen für Firmen- und Privatanlässe

Strohmann-Kauz kreieren für Ihren Anlass ein Spezialprogramm nach Mass. Von poetischer Lesung, Moderatione über Theaterkabarett bis hin zur grossen Late-Night-Show ist alles möglich.  Strohmann-Kauz gehen zeitlich und inhaltlich auf Ihre spezifischen Wünsche und Bedürfnisse ein. Sie erfinden, schreiben und entwickeln eigens für Ihren Anlass.

Theaterkabarett
mit den kultigen Figuren Ruedi & Heinz.

Dr. Walter B. Grünspan
Als Gastredner findet er massgeschneidert auch für jeden Anlass die passenden Unworte und wörtliche Vieldeutigkeiten . (Spiel und Text: Matthias Kunz) www.waltergruenspan.ch

Straumann
Straumann textet Sie poetisch. Spitzen Sie Ihre Ohren, lassen Sie Ihren Intellekt verwöhnen und die Seele baumeln.
Straumann sammelt Gedanken zu gewünschten Themen, filtert, konzentriert und reduziert.

.

Strohmann-Kauz

.

Künstler-Webseite

.

Weitere Projekte:


Strohmann-Kauz