Margrit Bornet

Komik und Theater

Margrit Bornet spielt spielend leicht einen ganzen Frauenverein! Ob eine übermotivierte Dame besten Alters, die ewig junge Rocker-Oma oder die typische Teenager-Göre, für jeden Event ist ein spannender Figurenmix dabei. Beste Unterhaltung mit viel Humor, Schalk und erhellenden Einsichten sind bei Margrit Bornet garantiert!

Margrit Bornet ist bekannt für ihre blitzschnellen Rollen- und Kostümwechsel. So hat sie in ihren letzten Programmen gleich vier wunderbare Frauenfiguren aus Zürich Oerlikon auf die Suche nach dem grossen Glück verkörpert. Im Kampf um Liebe, Erfolg und Karriere werden die resolut-überspannte Sandra, die Rocker-Oma Fry mit ihrer knarrenden Stimme, Teenagerin Susi, verliebt und voll emotional, und Nesthäkchen Gina stark gefordert. Es nahen wilde Zeiten voll Tiefsinn, Witz und Ironie.

Margrit Bornet vereint in ihren Programmen Komik, Slapstick und Schauspiel «Ihr Figurenarsenal ist derart pointiert und die Wandlungsfähigkeit der Schauspielerin so gross, dass man unweigerlich Vergleiche zieht mit Birgit Steinegger oder, in Bezug auf die Tiefenschärfe ihrer Beobachtung, Joachim Rittmeyer», schriebt Daniele Muscionico begeistert in der «Neuen Zürcher Zeitung» und die SonntagsZeitung nominierte sie im Comedy-Rating in die Top-Ten der Schweizer Comedy-Szene.

Man muss genau hinsehen, will man die Menschen so exakt wiedergeben wie dies Margrit Bornet tut. Ihre Susi, ihre Sandra, und ihre Fry sind prototypisch verdichtete Charaktere, die überzeugen und uns so richtig herzhaft zum Lachen bringen. Ihre Schrulligkeit so lebensecht wiederzugeben ist nur dann möglich, wenn man die Menschen und ihre Schwächen liebt.

Ab November 2020 ist die Komikerin mit ihrem vierten Programm unterwegs.

.

.

Neues Programm ab November 2020!

«Bornet To Be Alive»



Margrit Bornet ist zurück als Sandra, die liebenswürdige Coiffeuse aus Örlikon. Die Zeit von Händewaschen und Homescooling hat ihr stark zugesetzt.

Wie alle joggt sie nun um ihr Leben und verrenkt sich beim Power-Hotpants-Yoga zielstrebig zur inneren Mitte. Sie sucht Antworten auf die elementaren Fragen des Lebens. Soll sie nach Indien in eine Reinigungskur oder doch lieber die Fenster putzen?

Sandras Tochter Susi hingegen ist immer noch mit allen Wassern gewaschen und drückt auf die Youtube. Grossmutter Fry lässt schliesslich sogar ihre Maske fallen und zusammen plant die kleine Familie schon mal die nächsten Ferien in Spreitenbach.

Premiere: 17. Nov. 2020, Kleintheater Luzern

.

.

Kurz-Biografie


Schon als Kind wollte Margrit Bornet die Menschen zum Lachen bringen. Folgerichtig absolvierte sie nach der Rudolf-Steiner-Schule die Desmond Jones School of Mime and Physical theatre in London und die Zirkusschule in Brüssel. Zwischen 1998 und 2001 tourte sie mit dem «Broadway Variété» durch die Schweiz. 2001 wurde die Künstlerin mit dem Appenzeller Kleinkunstpreis «goldener Bieberfladen» und dem Förderpreis des «Zentraleuropäischen Festivals für Komische Künste» in Winterthur ausgezeichnet. 2014 gewann Margrit Bornet den Kleinkunstpreis «Die Krönung». Sie lebt im Toggenburg und ist – wen wunderts – eine facettenreiche Persönlichkeit. Neben Comedy hat Yoga in ihrem Leben eine zentrale Bedeutung. «Yoga ist meine Lebensphilosophie und meine Kraftquelle», sagt die diplomierte Yogalehrerin. Deshalb darf die Yogamatte in der Garderobe nie fehlen.

.

Vergangene Programme


2004 «Spliss»
2011 «Bornet to be Wild»
2014 «Bornet Identity»


.

Margrit Bornet

.

.

KONTAKT & VERMITTLUNG

David Baumgartner
Kulturbau GmbH
Hopfenstrasse 3
8400 Winterthur
---
052 203 41 41
079 600 79 26

Mail