NEU BEI KULTURBAUlustig, frech und sehr musikalisch

Les trois Suisses

Musik-Comedy

Das kleinste Trio der Welt begeistert mit einer virtuosen Kombination aus Musik und Comedy, wunderbarem Gesang und überraschendem Witz, seit über 25 Jahren das Kleinkunstpublikum.

Die Geschichte von Les trois Suisses beginnt 1993 als Pascal Dussex, Resli Burri und Thomas Baumeister während gemeinsamer Sommerferien in Südfrankreich zur Aufbesserung ihres Ferienbudgets die Strassen und Gässchen der Côte d’Azur bespielen. Was zuerst als Ferien- und Spassprojekt gedacht war, entwickelte sich bei der Rückkehr in die Schweiz rasch von einer witzigen Strassenmusik-Coverband zu einer einzigartigen Trio zwischen Musik und Comedy. 2014 hat sich das Trio zum Duo gewandelt und Resli Burri und Pascal Dussex bilden seither das «kleinste Trio der Welt». Spass, Witz und Musikalität haben sie jedoch für drei im Gepäck.


Aktuelles Programm:

«Vagabund»

Jetzt stehen sie da die zwei Strassenmusiker, aber nicht in der Einkaufspassage des Ortes sondern auf der Bühne. Resli und Pascal sind von der Kulturveranstalterin spontan ins lokale Kleintheater mit zahlendem Publikum eingeladen worden und sollen nun 90 Minuten lang ihre grössten Hits darbieten. Das ist für die beiden Vagabunden alles andere als einfach, denn ihr normales Strassen- Programm dauert bloss 25 Minuten.

Diese ungewohnte Situation zwingt die beiden zu hochstaplerischen Ausschweifungen. Sie schwadronieren über ihr abenteuerliches Strassenmusikerleben, geben haarsträubende Geschichten zum Besten, komponieren ad hoc, graben uralte Songs aus ihrem Repertoire aus und spielen sich um Hemd und Kragen.

«Vagabund» ist Unterhaltung erster Güte: witzig, launig und hochmusikalisch.

Premiere: 11.3.2020 – Casino Bern
Regie: Paul Steinmann
Technik: Jürg Moser

Bisherige Programme

1993-1998: Les trois Suisses
1998 – 2002: Biocomedyshowband (Eigenregie)
2003 – 2006: Radioshow (Eigenregie)
2007 – 2010: The Making Of… (Regie: Christoph Moerikofer)
2011 – 2013: Herzverbrecher (Regie: Meret Matter)
2014 – 2016: Duo-Pack (Regie: Meret Matter)
2017 – 2019: Tandem (Regie: Paul Steinmann)


Bios

Pascal Dussex (1961, Bern) schloss 1992 sein Studium in Jazzgesang an der Swiss Jazz School Bern ab. Im Bereich Pop, Rock, Soul und Jazz hat er in unzähligen Formationen gesungen, ist mit seiner Jazzcombo True Blue und der Soul/Funk Grossformation Dussex’ Soultrain unterweg und agiert als Gastsänger, Vocalcoach und Chor-Leiter (u.a. Thorberg Chor).

Resli Burri (1959, Sao Paolo/Brasilien) hat nach der Maturität als Lastwagenfahrer gearbeitet und eine Ausbildung zum Klavierbauer absolviert. Als Musiker hat er bei verschiedenen Berner Bands gespielt, darunter 8 Jahre bei Patent Ochsner. Zurzeit bei den Dead Brothers. 2019 erhielt er den Musikpreis des Kantons Bern.

Strohmann-Kauz

.

KONTAKT & VERMITTLUNG

David Baumgartner
Kulturbau GmbH
Hopfenstrasse 3
8400 Winterthur
---
052 203 41 41
079 600 79 26

Mail


«Pascal Dussex und Resli Burri unterwegs mit vielen Instrumenten, gutem Gesang […] lustig, frech und sehr musikalisch.»

«Mit Witz und viel Musik. Dabei sparen sie nicht mit satirischen Seitenhieben und Überraschungen.»


>Doku Programm Vagabund